Pellets kaufen - bundesweit Holzpellets zu günstigen Preisen bestellen

Pellets bestellen Sie bequem online - ohne Zeitdruck, lange Wege und körperliche Anstrengung. Bei einer Online-Bestellung profitieren Sie von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis, zertifizierter Qualität und einem bundesweiten Lieferservice durch den Pelletslieferanten Holzhof24. In Sachsen und Umgebung werden Ihre Holzpellets mit eigenen LKWs angeliefert, im übrigen Bundesgebiet per Spedition. Sie haben die Auswahl zwischen verschiedenen Verpackungs- und Mengeneinheiten und wann immer Ihr Vorrat zur neige geht, genügen wenige Klicks, um ihn rechtzeitig wieder aufzustocken.

4,50 €

inkl. MwSt.

Sofort verfügbar

Ab 287,10 €

inkl. MwSt.

Sofort verfügbar

4,50 € %

4,70 €* (4.26% gespart)

inkl. MwSt.

Sofort verfügbar

Ab 289,25 €

inkl. MwSt.

Sofort verfügbar

4,50 €

inkl. MwSt.

Sofort verfügbar

Ab 287,10 €

inkl. MwSt.

Sofort verfügbar

Ab 282,75 €

inkl. MwSt.

Derzeit nicht verfügbar


IHRE ANSPRECHPARTNERIN FÜR BESTELLANFRAGEN

Kerstin Neubert
0351-810-71-330


Kaufberatung Holzpellets

Alles was du vor dem Kauf von Pellets wissen musst.

Hochwertige Pellets erhalten Sie wahlweise als Sackware, als größeren Vorrat auf Paletten oder in loser Stückelung, bei der Sie die Menge selbst bestimmen. Sackware und Paletten werden bundesweit versandt, innerhalb Sachsens beliefert Sie die hauseigene Logistik auch mit loser Stückelung. Für Chemnitz, Dresden, Leipzig und den Raum Oberlausitz lohnen sich Sammelbestellungen.

Inhaltsverzeichnis

Welche Arten von Pellets gibt es?

Pellets zum Heizen sind kleine, walzenförmige Presslinge aus Holz, Stroh oder Torf, wobei Ihre Pelletheizung bevorzugt mit Holz-Brennstoff betrieben wird. Gegenüber dem Rohstoff Holz zeichnen sich Pellets durch ihre hohe Schüttdichte aus, was die Ergiebigkeit steigert. Die genormte Stückgröße macht Ihnen die Dosierung denkbar einfach und das gepresste Holz benötigt wesentlich weniger Lagerfläche als Scheite.

Wesentliche Unterschiede finden Sie in der Qualität der Naturbrennstoffe. Diese entscheidet maßgeblich über die Effizienz. Wichtige Qualitätskriterien erkennen Sie im Wassergehalt, der Restfeuchte und dem Heizwert. Der verwendete Rohstoff gibt Ihnen weiteren Aufschluss: Pellets aus Nadelholz sind gegenüber solchen aus Laubgehölzen dichter und fester. Für Sie bedeutet das ein höheres Heizvermögen. Achten Sie auch auf die Nachhaltigkeit und die Reinheit. Hochwertige Pellets von Holzhof24 enthalten zum Beispiel keinerlei Rinde oder Verunreinigungen; sie werden aus Sägemehl gepresst und das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Aufgrund der Reinheit fällt das Aschevolumen gering aus und bei der Verbrennung entsteht weniger Verschlackung als bei Pellets mit Rinde oder Verunreinigungen. Das kommt der Umwelt, Ihrem Wärmeerlebnis und auch Ihrer Pelletheizung zugute, da sie nicht durch unnötige Ablagerungen beeinträchtigt wird und schlimmstenfalls ausfällt.

Ebenso ist das Herstellungsverfahren ein beachtenswerter Aspekt. Neben der Pressung ist die Trocknung ein wichtiger Schritt, um den Feuchtigkeitsgehalt zu reduzieren. Bei unseren hauseigenen Saxonia-Pellets erfolgt dies über eine heiße Trommeltrocknung. Aufgrund der hohen Hitzeeinwirkung nehmen sie eine dunklere Färbung an. Die Pellets bleiben derart naturbelassen und werden nicht zwecks optischer Aufhellung behandelt - viel wichtiger ist uns die einwandfreie Qualität und hohe Effizienz.

Wie hoch ist der Brenn- und Heizwert von Pellets?

Der Heizwert verrät Ihnen die mögliche Wärmegewinnung durch die Verbrennung. Beim Brennwert wird zusätzlich die Kondensationswärme berücksichtigt. Abhängig vom Wassergehalt der Pellets kann dieser daher höher liegen als der Heizwert. Hochwertige Holzpellets entsprechen mindestens den gängigen Normen, die unter anderem den Mindestheizwert von 4,5 kWh/kg regeln. Die Pellets von Holzhof24 liegen mit 4,8-5,3 kWh/kg deutlich darüber und aufgrund ihrer hohen Energiedichte auch weit über dem von Holzscheiten.

Sollte ich Pellets lose oder als Sackware kaufen?

Sackware ist unproblematisch in der Handhabung und die Pellets sind darin geschützt verwahrt. Für lose Pellets benötigen Sie einen geeigneten Lagerraum, der trocken und gut belüftet sein sollte. Mit losen Schüttpellets können Sie gut einen Jahresvorrat lagern. Während Sie Sackware zum Festpreis erhalten, schwanken die Kosten für die lose Stückelung saisonal. Holen Sie einfach ein unverbindliches Preisangebot ein.

Welche Pellet Angebote gibt es?

Die einfachste Form, Pellets zu erwerben, ist die Online-Bestellung. Alternativ finden Sie Sackware in verschiedenen Baumärkten und bei Ihrem örtlichen Brennstoffhändler in der Nähe.

Pellets vom örtlichen Brennstoffhändler

Brennstoffhändler sind üblicherweise auf die Lieferung größerer Mengen ausgerichtet. Erkundigen Sie sich bei der Kontaktaufnahme, ob er Sackware auf Paletten, Pellets in BigBags oder in loser Stückelung liefert. In loser Stückelung werden die Holzpellets in der Regel direkt vom Transportfahrzeug über einen Schlauch in das Lager gepumpt, was dessen Erreichbarkeit voraussetzt.

Pellets aus dem Baumarkt

Der Baumarkt ist eine gute Anlaufstelle, wenn Sie auf die Schnelle Nachschub benötigen. Das Angebot und die Menge vor Ort ist meist begrenzt und aufgrund des geringeren Absatzes sind die Pellets oft teurer als bei spezialisierten Händlern.

Günstige Pellets aus dem Online-Shop

Im spezialisierten Pellet-Online-Shop haben Sie die Möglichkeit, sich in aller Ruhe über die Qualität und wichtige Eckdaten der Pellets zu informieren. Eine effiziente Lagerhaltung und Logistik wirkt sich günstig auf den Preis aus. Eine Online-Bestellung ist örtlich unabhängig zu jeder Tageszeit möglich, was Ihnen zusätzlich Zeit und Kosten spart. Sie dürfen sich entspannt zurücklehnen und ohne weiteres Zutun die Lieferung erwarten.

Pelletspreise: Was kosten Pellets?

Besonders günstige Pellets rechnen sich nur, wenn auch die Qualität stimmt. Handelt es sich um minderwertige Ware, heizen sie nicht nur schlechter, sondern belasten auch Ihre Pelletheizung. Im Schadensfall bedeutet das hohe Reparaturkosten und die vermeintliche Ersparnis verkehrt sich ins Gegenteil. Dennoch: Auch gute Holzpellets mit optimalem Brennverhalten, angenehmer Wärmeentwicklung und hoher Effizienz sowie geringen Rückständen müssen nicht teuer sein. Ein 15-Kilogramm-Sack kostet Sie bei Holzhof24 nur wenige Euro.

Darauf sollten Sie beim Preisvergleich achten

Hochwertige Holzpellets erkennen Sie an ihrer Zertifizierung - ENplus und DINplus lassen auf eine hohe Effizienz schließen. Daraus ergibt sich ein zuverlässiger Mindestheizwert. Weiterhin sollten die Pellets frei von Rinde, Verunreinigungen und Zusätzen sein sowie eine geringe Restfeuchtigkeit aufweisen. Achten Sie bei einem Preisvergleich auf die Qualitätskriterien und berücksichtigen Sie gegebenenfalls, dass sich eine größere Abnahmemenge preismindernd auswirken kann.

Zertifizierung von Holzpellets

Die Norm EU 14961-2 regelt europaweit die Mindestqualitätsanforderungen für Pellets, wobei der Zusatz A1 die höchste Qualität kennzeichnet, gefolgt von A2 und B. Auf der EU-Norm basieren das DIN-plus- und das EN-plus-Gütesiegel, wobei diese die Einhaltung noch höherer Qualitätsstandards gewährleisten.

EU-Norm

Die EU-Norm sieht die hochwertigen Güteklassen A1 und A2 für den Endverbraucher vor, B für Industriepellets. Die Norm befasst sich mit den Umweltanforderungen, den Verbrennungseigenschaften und der Lagerfähigkeit von Pellets.

EN-plus A1 Zertifizierung

Die über die EU-Norm hinausgehende EN-plus-Zertifizierung erwerben Hersteller auf freiwilliger Basis. Die Einhaltung der hohen Qualitätskriterien wird durch das Deutsche Pelletinstitut kontrolliert. Neben den Eigenschaften der Pellets selbst umfasst dies den gesamten Herstellungsprozess bis hin zur Anlieferung bei Ihnen. Hersteller und Lieferanten müssen zur Einhaltung der EN-plus-Norm unter anderem sicherstellen, dass keine Verunreinigungen oder andere Einflüsse während der Herstellung, der Lagerung und des Transports die Qualität mindern - es ist ein einheitlicher Standard zu gewährleisten. Die zusätzliche Bezeichnung A1 bestätigt Ihnen eine besonders hohe Effizienz und gute Abriebfestigkeit, was langfristig Ihre Pelletheizung und somit Ihren Geldbeutel schont. Mit EN-plus A1 erhalten Sie folglich die höchste Pellet-Qualität.

Wie lagert man Pellets richtig?

Sackware ist zwecks Belüftung der Pellets perforiert. Bei der Lagerung im Freien schützt eine Folie zur Abdeckung vor dem Eindringen von Feuchtigkeit. Damit ist die Sackware von Holzhof24 auch im Freien bis zu zwei Jahre lagerfähig. Lose Pellets bringen Sie in einem trockenen, belüfteten Lagerraum unter. Das kann ein Keller, Tank oder Silo sein. Wir beraten Sie bei Bedarf ausführlich zur richtigen Lagerung.

Lieferformen: Pellets Versand im Sack und Palette

Sackware versenden wir in der gewünschten Menge. Soll es gleich ein größerer Vorrat Ihrer Pelletsbestellung sein, erhalten Sie unsere Holzpellets palettenweise gestapelt. Auf diese Weise wird Ihr Vorrat gleich platzsparend geliefert.

Warum ist Holzhof24 der passende Holzpellets Lieferant?

Der Pelletslieferant Holzhof24 führt ausschließlich Pellets nach EN-plus A1. Damit erhalten Sie effizienten Brennstoff der höchsten Qualitätsklasse und mit Zufriedenheitsgarantie. Wie alle zertifizierten Holzhof24-Brennstoffe stammen die Pellets aus umweltbewusster, nachhaltiger Produktion und verfügen über eine hohe Brennleistung mit minimalem Ascherest. Zufriedene Kunden regional und bundesweit wissen die Qualität, den Service und das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen. Haben Sie Fragen zu Holzbrennstoffen oder rund um die Heiztechnik, steht Ihnen kompetentes Fachpersonal von Holzhof24 zur Verfügung.

Informationen für Selbstabholung

Es steht Ihnen frei, ob Sie sich die gewünschte Menge Pellets nach Hause liefern lassen oder selbst abholen. Letzteres erspart Ihnen die Lieferkosten. Nach Terminabsprache stellen wir vor Ort gerne einen Radlader zur Verfügung, um Ihre Pellets für den Heimtransport zu verladen. Kontaktieren Sie uns vor der Abholung, damit wir Ihnen die gewünschte Ware bereitstellen können.

Lieferkosten / Lieferservice

Innerhalb Sachsens werden Ihre Pellets gegen eine günstige Lieferpauschale von 39 Euro zugestellt. Der Lieferant führt einen wendigen Elektrohubwagen zur Platzierung der Ware bei Ihnen vor Ort mit. Die bundesweite Lieferung außerhalb Sachsens erfolgt über eine zuverlässige Partnerspedition. Die Lieferkosten werden während des Bestellvorgangs anhand Ihrer Postleitzahl ermittelt und transparent angezeigt - es erwarten Sie keinerlei versteckte Kosten.