Brennholz Birke

Um das Beste aus Ihrem Kamin oder Ihrem Ofen zu holen, benötigen Sie vor allem hochwertiges Brennholz. Bei uns finden Sie Scheitholz zum Heizen aus verschiedenen Holzarten. Hier wählen Sie unser Birkenbrennholz. Es stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, ist komplett gebrauchsfertig und dauerhaft lagerstabil. Ein geringer Wassergehalt und eine geringe Restfeuchte stellen eine hohe Energieausbeute sowie geringe Rußbildung beim Heizen sicher.

379,00 €

inkl. MwSt.

Derzeit nicht verfügbar


IHRE ANSPRECHPARTNERIN FÜR BESTELLANFRAGEN

Kerstin Neubert
0351-810-71-330


Brennholz Birke Kaufberatung

Alles was du vor dem Kauf von Birken-Brennholz / Feuerholz wissen musst.

Vor dem Kauf von Brennholz aus Birke können Sie sich hier über alle wichtigen Fakten zu diesem nachhaltigen Brennstoff informieren. Nachfolgend finden Sie Wissenswertes zum Heiz- und Brennwert, zur Restfeuchte und zum Wassergehalt, zur Methode der Kammertrocknung und den Lieferformaten bei einem Kauf in unserem Online-Shop.

Inhaltsverzeichnis

Brennwert Birkenholz

Der Brennwert von Birkenholz aus dem Angebot von Holzhof24 liegt bei 3800 kWh. Der Brennwert umfasst sowohl die Wärmefreisetzung beim Verbrennen des Holzes selbst als auch die Wärmeabgabe der beim Verbrennen freigesetzten Gase. Eine ältere Bezeichnung für den Brennwert ist "oberer Heizwert"

Heizwert Birkenholz

Der heute als Heizwert bezeichnete Wert hieß früher "unterer Heizwert". Er gibt ausschließlich die Wärmeabgabe des verbrennenden Holzes an und lässt die Kondensationswärme der Abgase unberücksichtigt. Der Heizwert / "untere Heizwert" ist also immer niedriger als der Brennwert / "obere Heizwert". Die Unterschiede sind allerdings nicht signifikant.

Kammertrocknung von Birkenbrennholz

Holz lässt sich auf zwei verschiedene Arten trocknen, nämlich durch die Freilufttrocknung und die Kammertrocknung. Bei dem Birkenbrennholz aus unserem Angebot handelt es sich um kammergetrocknetes Holz. Diese maschinelle Trocknungsmethode hat einige wichtige Vorteile zu bieten. Sie erfolgt mithilfe von 80 °C heißer Luft und geht mit ein bis zwei Wochen bedeutend schneller vonstatten als die Freilufttrocknung. Diese kann bis zu drei Jahren dauern. Das Risiko der Schimmelbildung, des Insektenfraßes oder sonstigen Befalls durch Ungeziefer entfällt bei der Kammertrocknung komplett.

Des Weiteren spricht der höhere Trocknungsgrad klar für die Kammertrocknung. Je weniger Wasser im Holz verbleibt, desto weniger Energie geht beim Heizen für das Erhitzen und Verdampfen der Flüssigkeit verloren. Ein weiterer Pluspunkt: Die Rußbildung beim Verbrennen fällt deutlich geringer aus. Da das Holz weniger Wasser enthält, sinkt außerdem das Volumen. Eine höhere Energiedichte je benötigter Lagerfläche ist die positive Folge.

Wassergehalt und Restfeuchte von Brennholz Birke

Der Wassergehalt und die Restfeuchte sind ähnliche aber nicht identische Größen und sollten deshalb nicht verwechselt werden. Als Wassergehalt bezeichnet man den Wasseranteil am Gesamtgewicht des Holzes. Die Restfeuchte hingegen setzt das verbliebene Wasser in ein Verhältnis zur reinen Trockenmasse, die auch Darrgewicht genannt wird. Da die zugrunde liegende Menge an Wasser dieselbe ist, ist der Wassergehalt prozentual ausgedrückt immer niedriger als die Restfeuchte.

Das Gesetz erlaubt ein Maximum des Wassergehalts von 20 Prozent und der Restfeuchte von 25 Prozent. Dies sind allerdings noch keine guten Werte, denn der Energieverlust durch das Wasser beim Heizen ist hier noch höher als wünschenswert. Unser kammergetrocknetes Brennholz aus Birke mit einem Wassergehalt unter 11 Prozent und einer Restfeuchte unter 12 Prozent ist deutlich trockener. Darüber freut sich auch die Umwelt. Die Schadstoffwerte sind beim Verbrennen von zu feuchtem Holz nämlich um ein Mehrfaches höher.

Brennholz Birke richtig lagern

Wenn Sie sich für Birkenbrennholz aus unserem Online-Shop entscheiden haben Sie hinsichtlich der Lagerung die freie Wahl. Das Holz lässt sich ohne Gefahr auf dem Dachboden, in der Garage oder in einem anderen geschlossenen Raum aufbewahren. Da in dem Holz kaum noch Wasser enthalten ist, entfällt auch die Notwendigkeit der zirkulierenden Frischluft. Der Raum sollte jedoch trocken sein.

Eine Lagerung im Freien ist ebenfalls unproblematisch. Hier sollten Sie für einen verlässlichen Schutz vor Regen und Schnee sorgen, zum Beispiel mithilfe einer Plane. Auch der Dachvorsprung ist als Lagerort im Freien geeignet. Die tägliche Heizration können Sie in einem Korb direkt neben dem Kamin lagern. Dann ist das Holz bereits etwas vorgewärmt, wodurch noch einmal ein kleiner Energiegewinn entsteht.

Birkenbrennholz Verpackung und Palettengrößen

Birkenbrennholz mit einer Scheitlänge von 20 bis 25 cm können Sie als Palette mit 2 Raummetern bei uns kaufen. Auf Wunsch ist das Holz in 88 Säcken auf der Palette unterteilt. Bei der Selbstabholung in Dresden sind auch einzelne Säcke mit 22 Litern erhältlich. Bei einer Länge des Scheitholzes von 28 cm können Sie zwischen einem 30-Liter-Sack und einer Palette mit 66 Säcken wählen.

Brennholz Birke zu günstigen Preisen auf Holzhof24 kaufen

Kaufen Sie jetzt hochwertiges Brennholz günstig im Shop von Holzhof24. Das Holz lässt sich übrigens auch sehr gut zum Grillen oder zum Smoken verwenden. Kontaktieren Sie uns während unserer Geschäftszeiten einfach unter der Telefonnummer 0351 81071330. Alle Fragen, die Sie noch zu diesem oder anderem Brennholz aus unserem Angebot haben, beantworten wir Ihnen jederzeit gerne.

Lieferkosten / Lieferservice

Holzhof24 liefert Brennholz an Lieferadressen in ganz Deutschland. Bei Adressen in Sachsen beträgt der Preis im Normalfall 39 Euro. Der exakte Preis in ihrem Fall hängt von der Postleitzahl ab und ist ersichtlich, sobald Sie die PLZ bei der Bestellung eingeben. Auch die Abholung des Brennholzes vor Ort ist möglich.